MEIN BERUFLICHER WERDEGANG

Schule:

 

1976-1980     Mittelpunktgrundschule Wehrheim

1980-1989     Christian-Wirth-Schule Usingen (Gymnasium)

Mai 1989       Abitur mit Auszeichnung

 

Universität:  

 

1989-1990     Studium der Chemie an der J.-L.-Univ. Gießen

1990-1996     Studium der Humanmedizin an der J.-L. Univ. Gießen

01.04.1998    Approbation als Ärztin

13.01.1999    Promotion: Ergebnisse der „Press-Fit-Condylar“-Knietotalendoprothese (Gesamturteil: „sehr gut“)

 

Prakt. Jahr:  

 

05-08 1995   16 Wochen Chirurgie am Regionalspital Thun (Schweiz)

08-12 1995   16 Wochen Innere Medizin Stanford University (USA)

01-03 1996   12 Wochen Orthopädie Städt. Kliniken Höchst

 

Aufbaustudium:

2000-2002     berufsbegleitendes Studium der „Krankenhausbetriebswirtschaft“ an der Verwaltungs- und

                      Wirtschaftsakademie Wiesbaden (Diplom: „sehr gut“)

2018-2020     berufsbegleitendes Fernstudium „geprüfte Netzwerkadministratorin für MS Windows Server“ (Note 1,0)

Ärztliche Tätigkeit:

 

1996-1999       Unfallchirurgie- Berufsgen. Unfallklinik Frankfurt am Main

1999-2005       Orthopädische Universitätsklinik Mainz

02.03.2005      Fachärztin für Orthopädie

2005 - 2019     Orthopädische Einzelpraxis in Bad Homburg

ab 2020           Orthopädische Privatpraxis in Neu-Anspach

Zusatzausbildungen:

            

1999   Zusatzbezeichnung „Sportmedizin“

1999   Fachkundenachweis „Rettungsdienst 

1999   Fachkundenachweis „Strahlenschutz“

2002   Zusatzbezeichnung „Chirotherapie“

2002   Abschlusstestat „Ärztin im Gesundheits-und Fitnessstudio“

2002   Diplom „Krankenhausbetriebswirtin(VWA)“mit Prädikat “sehr gut“

2002   Fortbildung Physikalische Therapie

2004   DEGUM-Sonographie-Abschlusszertifikat

2004   Prüfung zur „Ernährungsbeauftragten Ärztin (DAEM)“

2004  Zertifikat Sonogr.der Säuglingshüften bei Prof.Graf/ Stolzalpe

2004   Fortbildungszertifikat der Bezirksärztekammer Rheinhessen            

2005   Erteilung der Qualifikation Ernährungsmedizinerin(DAEM/DGEM)

2005   A-Diplom Akupunktur der DÄGFA

2005   Fachärztin für Orthopädie

2006   Zusatzbezeichnung „Akupunktur“

2006   B-Diplom Akupunktur der DÄGFA

2006   Aktualisierungskurs Strahlenschutz

2007   Spezielle Schmerztherapie

2007   Psychosomatische Grundversorgung

2007   Ausbildung Haltungs- und Bewegungsanalyse

2008   Ausbildung Kinesio-Taping

2008   Zertifizierungskurse (1-3) Osteologie (DVO)

2008   Kinderorthopädiewochenkurs Stuttgart (VKO) 

2010   Zertifizierung zur Osteologin (DVO)

2011   Aktualisierung Fachkunde Strahlenschutz

2013   Sportärztekongress Seefeld

2015   Rezertifizierung Osteologin (DVO)

2016   Aktualisierung Fachkunde Strahlenschutz

2016   Sportärztekongress Seefeld

2017   Sportärztekongress St. Moritz

2017   Zertifikat Kinderorthopädie Berlin und Wien

2017   Strukturierte curriculare Fortbildung „Medizinische Begutachtung“

2018   Zertifikat Kinderorthopädie St. Augustin

2019   Zertifikat Kinderorthopädie Karlsruhe

2020   Zertifikat Kinderorthopädie Stuttgart

2020   Rezertifizierung Osteologin (DVO)

2020   Geprüfte Netzwerkadministratorin (ILS) (Note 1,0)

Spezielle Aufgabenfelder:

 

1996-1999     Prospektiv randomisierte Studie: „Einfluß von lokal appliziertem BMP 2 auf die Knochenbruchheilung bei 1-2°                       offenen Unterschenkelfrakturen

1996-1999     AO-Studie: Therapie von AC-Gelenkssprengungen

1999-2005     Betreuung der wöchentlichen Tumorsprechstunde in der Orthopädischen Universitätsklinik Mainz

2004-2005     Wöchentliche Durchführung der Neugeborenensonographie auf der Neugeborenenstation der Uniklinik

                      Mainz, sowie Betreuung der Säuglingssprechstunde

Publikationen:

 

08/1997         „P.F.C.-Cruciate retaining (Swiss experience)“ -Stier-Ballmer

                       International Symposium on Complications in Knee and Hip Arthroplasty, Hopitaux Universitaires de

                       Geneve.

09/1997         “P.F.C. Total Knee Replacement-Cruciate Retaining-Review of 207 Cases.” Stier-Ballmer-Börner ISTA`97:

                       10th Annual Symposium of the International Society for technology in Arthroplasty, San Diego, CA USA.

05/1998         “P.F.C.-Knietotalendoprothetik – 213 Primärimplantationen.” Stier-Ballmer-Börner. Süddeutscher

                        Orthopädenkongreß Baden Baden.

09/1998         „Knietotalendoprothese-Indikation und Ergebnisse“ Stier-Börner Fortbildungstagung Bad Elster

04/2000         „Ergebnisse mit und ohne Patellarückflächenersatz bei 207 P.F.C.-Knietotalendoprothesen.“ Stier-Ballmer-

                        Heine. Süddeutscher Orthopädenkongreß Baden-Baden

11/2000         „Zystische Knochentumoren“ – Stier: Fortbildungsveranstaltung der Orthopädischen Universitätsklinik Mainz.

03/2006         „Erste Behandlungsmöglichkeiten bei Arthrose von Hüft- und Kniegelenk: Die konservative Therapie“ – Stier:

                        Expertengespräch Kurhaus Bad Homburg.

03/2006         „Schmerzen des Bewegungsapparates – Möglichkeiten und Grenzen der konservativen Orthopädie“ – Stier:

                        Vortrag beim Kneipp-Verein Bad Homburg.

02/2007         „Osteoporose – Möglichkeiten und Bedeutung der Diagnostik“ Stier: Interkollegiales Kolloquium

                        Orthopädie-Unfallchirurgie-Radiologie-Bad Homburg.

04/2008         „Die Säuglingshüfte – Screening und Therapie – Eine interdisziplinäre Herausforderung“ Stier: Qualitätszirkel

                        der Kinderärzte des Hochtaunuskreises

04/2008         „Der kindliche Fuß“ – Stier : Qualitätszirkel der Kinderärzte des Hochtaunuskreises

08/2008         „Orthopädische und ernährungsmedizinische Aspekte der Rheumatherapie“ Stier: Expertengespräch

                        Kurhaus Bad Homburg                      

3/2009           „How-to-treat: Die Trichterbrust“ – Stier : 23.Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für Kinderorthopädie

                        in Ulm

11/2009         „Osteoporosemanagement in der Orthopädischen Facharztpraxis“ – Stier : Fortbildungssymposium Bad

                        Homburg

Meine Mitgliedschaften:

 

Vereinigung für Kinderorthopädie (VKO)

Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU)

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)

Orthopädische Gesellschaft für Osteologie (OGO)

Akademie für Ärztliche Fortbildung und Weiterbildung

Landesärztekammer Hessen

Adresse

Hessenring 6
61267 Neu-Anspach

Parkmöglichkeit vor der Praxis

Kontakt

+49(0)6081 965687

Fax: 06081 4496570

0001-3.jpg
Focus%202019%20Orthopa%CC%88din.jpg

©2020 Webdesign & photography  Laura-Marie Stier

E-Mail: Laura-Marie.Stier@t-online.de